<table>
<tr>
<td>
<p>Die International Flusser Lecture von Alan Shapiro ist nun als Buch (in deutscher Sprache) <a href="https://www.buchhandlung-walther-koenig.de/koenig2/index.php?mode=details&showcase=1&art=1486302" target="_blank">erhältlich</a>.<p>
Mit seiner „Software der Zukunft“ plädiert der Informatiker und Medientheoretiker Alan Shapiro für eine partizipatorisch realisierte Neuausrichtung der Informatik. Dies wäre eine Informatik der „rechten Gehirnhälfte“, die zwar auf der bestehenden, technisch ausgerichteten Wissenschaft vom Computer aufbaut, sie aber näher an die Disziplinen Kunst, Soziologie, Philosophie und Kulturtheorie heranrückt: Eine Zeile Code ist hierbei nicht mehr bloßer Maschinenbefehl sondern ästhetisches Artefakt.</p>
</td>
<td>
<p>The International Flusser Lecture by Alan Shapiro is now <a href="https://www.buchhandlung-walther-koenig.de/koenig2/index.php?mode=details&showcase=1&art=1486302" target="_blank">available</a> in German as a book by Verlag der Buchhandlung Walther König.<p>
With his "software of the future", computer scientist and media theorist Alan Shapiro argues for the participatory development of a new curriculum for informatics. This would be a computer science of the "right brain", which is also built up on the existing computer science, but it moves closer to the disciplines of art, sociology, philosophy and cultural theory. Here, a line of code is not only a computer instruction anymore but an aesthetic artifact.</p>
</td>
</tr>
</table>