<table>
<tr>
<td>
<p>„Immatrix Publications beglückwünscht Sie zur elektronischen Ausgabe von Vilém Flussers 'Die Schrift'. Sie haben sich zur Teilnajme an einem Experiment entschieden, das neue Dimensionen des Kommunizierens erschließen will. Vor Ihnen liegt das erste wirkliche Nichtmehrbuch.“ (Aus den Benutzerhinweisen, die den Floppy Disks beiliegen.)</p>

<p>Die Floppy Disk-Edition von Vilém Flussers „Die Schrift. Hat Schreiben Zukunft?“, die 1987 auch als gedrucktes Buch bei Immatrix Publications (Göttingen) erschienen ist, überführt den Diskurs, den der Buchtitel bereits anstoßen will, konsequent auf ein nun digitales Trägermedium. Der DOS-Text, gespeichert auf zwei Floppy Disks, kann als eBook vor dem eBook bezeichnet werden und hält einige visuelle Überraschungen bereit. Erstellt wurde das Programm, so lässt es sich den Benutzerhinweisen entnehmen, mit dem Turbo-Pascal-Compiler und der Editor-Toolbox der Firma Borland (USA).</p>

<p>Der hier gezeigte Emulator wurde auf Basis der original Floppy Disks von Dragan Espenschied und Klaus Rechert im Rahmen des bw-FLA-Projekts [<a href="http://bw-fla.uni-freiburg.de" target="_blank">http://bw-fla.uni-freiburg.de</a>] am Institut für Informatik der Universität Freiburg entwickelt. Von Seiten des Flusser Archivs wurde das Projekt von Baruch Gottlieb koordiniert. Wir möchten hier für die ausgezeichnete Zusammenarbeit danken.</p>

<p>Wir danken auch Andreas Müller-Pohle (Immatrix Publications / Eurpean Photography), der als Verleger die Floppy Disks und viele frühe deutsche Publikationen Vilém Flussers ermöglicht hat, für die großzügige Überlassung eines dieser wertvollen Exemplare an das Vilém Flusser Archiv und für seine unverzichtbare Beratung.</p>
</td>
<td>
<p>"Immatrix Publications congratulates you on obtaining the electronic edition of Vilém Flusser's 'Die Schrift'. You decided to take part in an experiment of developing new dimensions of communication. In front of you lies the first real no-longer-a-book." (Taken from the notice to user attached to the floppy disks; translated from German by Vilém Flusser Archive.)</p>

<p>The floppy disk edition of Vilém Flusser's "Die Schrift. Hat Schreiben Zukunft?" ("Script. Does Writing has a Future?"), published in 1987 is also available as a printed book at Immatrix Publications (Göttingen). It follows the logic suggested in its title and transfers the discourse into a digital medium. The DOS text, stored on two floppy disks, could be described as an ebook before the ebook, and comes with several visual surprises. As mentioned in the notice to user, it was developed with the Turbo Pascal Compiler and the Editor Toolbox of the software company Borland (USA).</p>

<p>The emulator presented here, was developed from the original floppy disks by Dragan Espenschied and Klaus Rechert, as part of the project bw-FLA [<a href="http://bw-fla.uni-freiburg.de" target="_blank">http://bw-fla.uni-freiburg.de</a>] at the Institute for Computer Science, University of Freiburg. The project was initialised and coordinated for the Flusser Archive by Baruch Gottlieb. We would like to thank Baruch and the Institute for Computer Science for the excellent cooperation.</p>

<p>We would also like to express our gratitude to Andreas Müller-Pohle (Immatrix Publications / European Photography), who, as a publisher, not only made this floppy disk publication possible but also was responsible for several early German publications of Vilém Flusser. We thank him for the generous donation of these valuable copies to the Vilém Flusser Archive.</p>
</td>
</tr>
</table>